Dividendenpolitik der freenet AG

Unsere Dividendenpolitik basiert auf konstant hohen und Free Cashflow gedeckten Dividendenzahlungen. Wir sehen vor, eine Ausschüttungsquote in Höhe von 80 Prozent des Free Cashflow zu realisieren.

Die freenet AG zählt auf dem deutschen Kapitalmarkt somit zu den Top-Dividendentiteln.

Steuerliche Behandlung der Dividende

Die anstehende Dividendenausschüttung der freenet AG wird aus dem steuerlichen Einlagekonto geleistet werden, die Auszahlung wird also ohne Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag erfolgen. Die freenet AG geht davon aus, dass dies auch in den kommenden Geschäftsjahren noch weiter so sein wird. Inländische Anleger, die die Aktien der freenet AG nach dem 31. Dezember 2008 erworben haben, realisieren im Falle einer Veräußerung einen abgeltungsteuerpflichtigen Veräußerungsgewinn.

Nach Auffassung der deutschen Finanzverwaltung mindern in diesem Falle die Ausschüttungen die steuerlichen Anschaffungskosten der Aktien und führen somit zu einem höheren Veräußerungsgewinn – und daher zu einer impliziten Nachversteuerung der Dividenden.

​​​​​​​Übersicht bisherige Dividendenzahlungen

Geschäftsjahr Dividende
(in Euro / je Aktie)
Dividenden-
rendite*
(in Prozent)
Ausschüttungs-
summe
(in Mio. Euro)
Auszahlungs-
datum
2021 1,57 5,96 186,6 10.05.2022
2020 1,65** 7,54 203,7 23.06.2021
2019 0,04*** 0,25 5,1 02.06.2020
2018 1,65 7,94 211,2 21.05.2019
2017 1,65 6,20 211,2 23.05.2018
2016 1,60 5,03 204,8 06.06.2017
2015 1,55 5,95 198,4 13.05.2016
2014 1,50 4,65 192,1 22.05.2015
2013 1,45 6,16 185,7 14.05.2014
2012 1,35 7,05 172,9 24.05.2013
2011 1,20 9,58 153,7 11.05.2012
2010 0,80 8,37 102,4 01.07.2011
2009 0,20 2,59 25,6 07.07.2010

 

*Die Dividendenrendite ergibt sich aus der Division der Dividende je Aktie und dem Schlusskurs (XETRA) am Tag der Hauptversammlung.

**Die Hauptversammlung hat die Auszahlung einer ordentlichen Dividende für das Geschäftsjahr 2020 in Höhe von 1,50 Euro sowie einer Sonderdividende in Höhe von 0,15 Euro je Aktie beschlossen.

***Um im Hinblick auf die noch nicht absehbaren Auswirkungen der Coronavirus-Krise die finanzielle Stabilität und Flexibilität der freenet Group zu gewährleisten, wurde auf der Hauptversammlung am 27. Mai 2020 mit einer Mehrheit von 94,74 Prozent der Vorschlag der Verwaltung, die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 auszusetzen bzw. lediglich den gesetzlich verpflichtenden Mindestbetrag von 0,04 Euro zu zahlen, verabschiedet.